AG von zur Gathen - Algorithmische Mathematik

Sommersemester 2001

Vorlesung Kryptographische Protokolle(VKomm).

Inhalt

Kryptographie lebt im Spannungsfeld zwischen Jedes Kryptosystem muß sich möglichen Angriffen stellen.  Mehr und mehr muß unsere technissierte Welt in vielfacher Weise durch kryptographische Methoden geschützt werden: elektronische Unterschriften und elektronisches Bargeld sind nur zwei von vielen neuen Aufgaben.

In dieser Vorlesung soll neben Kryptosystemen, die mit elliptischen Kurven, Gittern oder algebraischen Gleichungen arbeiten, auf die Bedeutung von kryptographisch sicheren Pseudozufallsgeneratoren, interaktiven Protokollen und Nullwissen eingegangen werden.

Termine und Räume

Vorlesung Dienstag 14.00-16.00 Uhr E1.143 von zur Gathen
Donnerstag 14.00-16.00 Uhr E1.143
Übungen Freitag 11.00-13.00 Uhr D1.303 Olaf Müller
Bei Bedarf werden weitere Übungstermine angeboten.

Anmeldung

Anmeldung für die Übungsgruppe

Liste der bisherigen Anmeldungen

Nützliche Parallelveranstaltungen

Skript

Version vom 13.07.2001 (PostScript 1167KB, PostScript gepackt 379KB)

Achtung: Das Skript ist nur innerhalb des Rechnernetzes der Universität Paderborn zugänglich.

Mailverteiler

Jeder Teilnehmer der Vorlesung sollte sich in den Mailverteiler crypto2-01 eintragen lassen. Das geschieht automatisch, wenn ihr euch oben in die Übungsgruppe eintragt. Wer das nicht tut, kann durch eine Mail an Olaf Müller in den Mailverteiler aufgenommen werden.

Übungsblätter

Hinweise zur Klausur

Die Klausur zur Vorlesung Kryptographische Protokolle findet am Samstag, den 28.07.2001 von 9.00 bis 12.00 Uhr im Hörsaal D1 statt. Als Hilfsmittel sind erlaubt: (1) ein Taschenrechner und (2) ein von eigener Hand mit Notizen beidseitig beschriebenes DIN A4-Blatt.  Alle anderen Hilfsmittel sind verboten! Klausurbögen sind selbst mitzubringen.

Literatur


Author: Michael Nüsken, Olaf Müller, last change: